Organisationsanalyse als ORGA-Check

Sie wollen auf Basis eines sicheren Maßstabs objektive Befunde über den Zustand Ihres Unternehmens und seiner Organisationsstruktur - kurz: eine zuverlässige Organisationsanalyse.

Wir sind die Experten. Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf: 0511 / 952 50 21. 

Oder lernen Sie hier den psychologischen Ansatz kennen.

Maßstab für die "gute" Organisation

Organisation, das "Werkzeug" (gr.) für das strukturierte Zusammenwirken aller Mitarbeitenden in Richtung gemeinsames Ziel, ist in aller Munde, gleichwohl ein eher unbekanntes Wesen. Formale, systeminhärente Elemente von Organisationsqualität fordert die DIN EN ISO 9001:2015-11, die verbreitetste Qualitätsnorm in Deutschland.

Die Psychologie mit den wissenschaftlichen Gesetzen zu Wahrnehmen, Denken und Erinnern stellt darüber hinaus die im Hintergrund wirksamen Heuristiken und Algorithmen bereit: 

  • Gedächtniskapazität
  • Gestaltgesetze zu Ähnlichkeit und Nähe
  • Grenzen sozialer Wahrnehmung
  • und andere mehr

Zusammen mit anderen liefern sie Maßstäbe für "gute" Organisation. Diese Merkmale prägen Zusammenarbeit und Kommunikation, sie steuern die Ergebnisqualität. Unterschiede - zum Beispiel in Filialsystemen - lassen sich so bestens ausweisen bzw. erklären.

Beobachtung und Befragung vor Ort 

Die systematische Beobachtung und Befragung der Mitarbeiter vor Ort signalisieren Interesse, Aufmerksamkeit und Wertschätzung seitens Unternehmensleitung und Geschäftsführung - per se bereits eine positive "Neben"-Wirkung einer Organisationsanalyse.

Daraus ergibt sich eine Mischung qualitativer und quantitativer Befunde zum Ist-Status von Aufbauorganisation und Ablauforganisation, von Leitungsstruktur und Prozessqualität. Eine Dokumentenanalyse, der zweite Teil des ORGA-Checks, liefert die Befunde zum Soll-Status.  

Organisationsanalyse: "gemessen", nicht "gefühlt"

Der mit psychologischen Methoden durchgeführte ORGA-Check reflektiert keine gefühlten Beschreibungen des Betriebsalltags, sondern besitzt objektive Datenqualität. Nicht der zufällige "letzte Eindruck" zählt, sondern die Systematik.

Mit einer derart fundierten Organisationsanalyse halten Wirklichkeit und Wirkzusammenhänge Einzug in Besprechungsräume und Meetings. Sie liefert Ansatzpunkte für Entwicklungen, die den Kern treffen und von dort mächtige Wirkung entfalten.

Sichere Basis für Organisationsentwicklung

Wenn Sie Leistungsvermögen und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens optimieren wollen, setzen Sie auf die zuverlässige Befundung einer psychologischen Organisationsanalyse. Sprechen Sie mit uns als Experten für Organisation und Arbeitssysteme.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für einen persönlichen Austausch: 0511 / 952 50 21. 

Erfolg braucht Vertrauen.