Angebot > Leistung & Sicherheit

Mit Leistungsvoraussetzungen und Motivation zu Performance

Projekt:   Krankenstand

Fehlzeiten an der Wurzel bekämpfen

Fehlzeiten kosten viel Zeit und Geld. Und motivationsbedingte Krankenstände sind ärgerlich dazu. 

Jenseits des Gesundheitsmanagements aktivieren wir die verhaltensleitende Möglichkeiten in infizierten neuralgischen Betriebsteilen - zu Gunsten der Personalkosten und der Kontinuität im Leistungsgeschehen. 

Lesen Sie mehr ...


Projekt:   Critical Incidents

"Unerwünschte Ereignisse" verstehen und aufarbeiten

Jeder Betrieb hat seinen Mega-GAU, seine unerwünschten Ereignisse. Sie interessieren sich für die psychologischen Möglichkeiten, folgenreiche, unerwünschte betriebliche Ereignisse kommunikativ zu bewältigen, im Wirkungsgefüge zu verstehen und deren wahre Ursachen zu analysieren und als "Lesson Learned" aufzuarbeiten.

Lesen Sie mehr ...


Projekt:   Sicherheit am Arbeitsplatz

Leistung durch Arbeitssicherheit fördern

Arbeitssicherheit darf kein "Feind" sein. So interessieren Sie sich dafür, Arbeitssicherheit selbst zu forcieren und gleichzeitig innovative Potenziale für die betrieblichen Abläufe zu erschließen.

Lesen Sie mehr ...

Projekt:   Gesundheitsförderung

BGM - Gesundheitsmanagement im Betrieb 

Sie interessieren sich für die psychologischen Möglichkeiten, Gesundheit in Ihrem Unternehmen zu managen, Belastungen und Gefährdungen zu erkennen sowie den Gesundheitsschutz, kurz: das BGM zu optimieren.

Lesen Sie mehr ...


Der Motor: Der Mensch und seine Motivation 

Die psychologische Ausstattung des Menschen ermöglicht Ziel-gerichtetes Handeln: Beobachten und vergleichen, kombinieren und planen, gestalten und steuern. 

All das kommt zum Einsatz, wenn Arbeit attraktiv, wenn sie im wahrsten Sinne des Wortes "lohnend" erscheint. 

Dennoch: Im betrieblichen Alltag erwächst oder verkümmert diese Form der Motivation. Damit tatsächlich Leistung erwächst, braucht es drei Faktoren.

Leistungsmöglichkeit, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft

Als Faust-Formel zeigt deren Produkt, wie sehr es auf jeden einzelnen Faktor ankommt. Wenn nur ein Faktor "0" ist, misslingt Leistung komplett.

  • Hat der Mitarbeitende technisch-organisatorisch die Möglichkeit, das gewünschte Arbeitsergebnis zu liefern?

  • Besitzt der Mitarbeitende die Fähigkeit, d.h. versteht er die Wirkzusammenhänge seiner Arbeit und ist er in der Ausführung der Tätigkeiten geübt?

  • Existiert für den Mitarbeitenden die Bereitschaft, seine Fähigkeiten - zur richtigen Zeit am richtigen Ort in der geforderten Qualität - als Leistung - einzubringen?

Immens unterschätzt ist der Einfluss der organisatorisch-technischen handlungsleitenden Bedingungen auf das Gelingen von Arbeit. Mit dem Zugang zu diesem Wirkungsgefüge erschließt sich ein gewaltiger Hebel zu Performance, zur Steigerung von Effektivität und Effizienz.

Unternehmensentwicklung stimulieren

Sprechen Sie mit uns als Experten für die psychologischen Möglichkeiten zur Steigerung von Motivation und zur Stimulation von Leistung.

Alexander_von_Blow_2019jpeg

"Profitieren Sie von 25 Jahren
Psychologie für Unternehmen."

Alexander von Bülow
Geschäftsführer