Angebot > Organisation & Prozesse > Befragungen

Außen-Perspektive mit valider Substanz


Das Kreuz mit den Kreuzchen

Wer Fragebögen einsetzt, steht vor dem Dilemma, Antworten adäquat zu bewerten sind. Denn meist bleiben die Situation, jedoch immer die Perspektive beim Ankreuzen selbst im Verborgenen:

  • Ist es die Sicht aus einem "Mittendrin im Geschehen" oder - als Extremfall - abends von zuhause nach drei Glas Wein?
  • Ist es die Sicht aus einem Moment von Erfüllung und Glück oder des Misslingens von Absichten und Vorhaben?
  • Ist es die ganz persönliche Sicht oder die für andere mit?

All das - und noch mehr Wichtiges für die "richtigen" Schlüsse - verrät kein Kreuz. 

Fragen will gekonnt sein

Fragen stellen kann jeder. Fragebögen sind flott konstruiert. Ankreuzen-Möglichkeiten einfach aneinandergereiht Wenn die Arbeit erst nach der Befragung richtig anfängt, verweist das auf insuffiziente Konstruktionsmerkmale. 

Es lohnt sich, vom Start weg professionell zu fragen. Vom Zweck einer Befragung, über die Fragen-Perspektive und Antwort-Optionen bis zur Benutzer-Führung - es  sind viele Parameter eines Online- oder Paper-Pencil-Fragebogens, die mit den Gesetzmäßigkeiten von Wahrnehmen, Denken und Erinnern adäquat steuerbar sind und vorab über die Validität des Befragungsergebnisses entscheiden.

Psychologie der Befragung

Sprechen Sie im Vornherein mit uns als Experten für psychologisch-aussagekräftige Befragungen, um unternehmerischen Nutzen sicher zu gewährleisten.