Angebot > Organisation & Prozesse > Prozessmanagement

Gradlinige Verfahren und Standards in Abläufen


Von Arbeitsgestaltung zu Prozessmanagement

Arbeit gelingt dann, wenn sie ganzheitlich gestaltet, ausführungsfreundlich arrangiert ist und zu einem messbaren Ergebnis führt. Die wissenschaftlichen Gesetze und die Grenzen von Wahrnehmen, Denken und Erinnern sind das sichere Fundament für die Gestaltung von Arbeit.

Unsere Auftraggeber greifen die täglich zu beobachtenden unerwünschten Ereignisse und Engpässe im betrieblichen Alltag auf. Sie wollen sie eleminiert sehen, wollen wissen, wie Abläufe gradliniger, eleganter, geradezu traumhaft sicher funktionieren können. Sie wünschen sich quasi automatisierte Abläufe gerade dort, wo es auf die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter sowie deren Wissen und Professionalität ankommt.

Haupttätigkeiten mit klarer Handlungslogik

Jede Haupttätigkeit folgt Schritt für Schritt dem "natürlichen" Rhythmus von Arbeit, ihrer immanenten Handlungslogik, strukturiert in fünf Phasen: 

      »  Vorbereiten  
      »  Ausführen  
      »  Prüfen  
      »  Korrigieren   
      »  Nachbereiten

Eingebettet in Vor- und Nachläufer sowie flankiert von Management- und Unterstützungsprozessen ergeben sich Verfahren als Standard, der sicher zum erwünschten Arbeitsergebnis führt. 

In der sprachlichen und grafischen Dokumentation zeigt sich der Grad gedanklicher Durchdringung eines Prozesses und damit dessen Beherrschung.

"Lustvolle" Organisation durch sichere Prozesse

Die Optimierungswünsche unserer Auftraggeber für reibungslose Abläufe und ein souveränes Prozessmanagement realisieren wir als Experten für Ausführungsregulation von Arbeit.